Missverständnisse

In S gibt es für den öffentlichen Verkehr Karten für 4 Fahrten. Diese sind billiger als 4 einzelne Fahrten.
Ich stehe in B und suche am Schalter eine Karte für 4 Fahrten. Ein junger Mann kommt dazu und versucht mir zu helfen. Ich soll die Kleingruppenkarte nehmen. Diese gelte bis zu 5 Personen.
Ich antworte ihm, dass ich keine kleine Gruppe bin.
Er geht verstört davon und macht Schissbewegungen in die Luft.

24 03 06 Morgens

Der nicht-telefonieren-können Alptraum erweiter sich. Heute wurde ich angechattet und konnte nicht antworten, oder nur Bruchstücke schreiben. Die Tastatur hat völlig geklemmt.

23 03 06 Morgens

Wenn man ganz arg aufs Klo muss während man schläft, träumt man nur von Klos, sitzt drauf und kann nicht.
Zum Glück.

22 03 06 Morgens

Musste schon wieder auf Englisch telefonieren. Der andere dachte aber, ich würde ihr verarschen und hat aufgelegt. Dabei war mein Englisch gar nicht so schlecht…

Fons Hickmann sagt, ich muss mein Layout, wenn ich es noch mit Klarsichtfolie kaschieren möchte, unterbuttern…?

Ich muss immerwieder feststellen, dass ich Dinge, die ich Tagsüber erlebe, sofort in meinen Träumen verarbeite und zu skurillen Dingen verwurste. Ich mag mein Unterbewusstsein.

17 03 06 Morgens

Wir haben in einem grossen, neuen Gebäude die Wände gestaltet.
Bei einer Veranstaltung sitze ich im Publikum. Der Redner fragt den Auftraggeber, wer das Orientierungssystem gestaltet. Der Auftraggeber antwortet nicht. Ich melde mich zu Wort und erkläre, dass wir dies tun. Auf einmal nimmt der Auftraggeber das Mikro und sagt: Nein, die machen nur die Wandgestaltung. Das Orientierungssystem machen ‘die und die’. Mit denen (er meint uns damit) zieht man keine Wurscht mehr vom Brot.
Ich bin stinksauer, erhebe mich, gehe zu den von uns gestalteten Wänden und reisse alles war wir gemacht haben wieder runter.

ix Geburtstag

Mein Blogvater hat heute Geburtsag.
Viele Küsse. Alles Liebe und Gute.
Wenn ich mich anstrenge kann ich auch schönmalen…

14 06 06 Morgens

ich bin besoffen.
war beim kurt weidemann heute morgen.
mit nem bierchen hatte ich schon gerechnet. man hat mich vorgewarnt.
war dann aber doch ein schnaps. ein jugoschnaps.
und das um halb 12 auf nüchternen magen.
jetzt ist mir schlecht.

war aber sehr gut. habe mir eine abreibung abgeholt für unsere arbeit.
wieder was dazugelernt.

09 03 06 Morgens

Ein böser Mann kommt in unser Haus.
Irgendwie schaffe ich es, ihn zu Hackfleisch zu verarbeiten. Ein grosser Berg Hackfleisch liegt nun vor mir. Er windet sich und bewegt sich und versucht mich anzugreifen. Wie Würmer. Ich schaffe es den lebenden, zu Hackfleisch verarbeiteten bösen Mann in eine Schüssel zu stecken und mit Frischhaltefolie einzusperren.

08 03 06 Morgens

Storch stirbt an Vogelgrippe neben mir mitten in der Stadt.

03 03 06 Morgens

– Meine Stadt brennt.
Die Bibliothek brennt, alle Bücher verbrennen. Ich weine. Nicht der aus dem Fenster springenden und sterbenden Menschen wegen, sondern wegen der Bücher.
Der Schlossplatz brennt.
Verschiedenen Strassen in meiner Stadt brennen.
– Wir haben eine tolle Wohnung mit Ausblick über die ganze Stadt.
– Unsere Freunde haben tolle Wohnungen mit Ausblick. Wir leben alle in der Nähe.
– I und J besuchen uns. Ich bin mit I allein. J kommt und weint, unsere Stadt brennt.
– J schleudert mich bei unserer Begrüssung durch die Gegend.

Entries and comments feeds. Valid XHTML and CSS.