14 06 06 Morgens

ich bin besoffen.
war beim kurt weidemann heute morgen.
mit nem bierchen hatte ich schon gerechnet. man hat mich vorgewarnt.
war dann aber doch ein schnaps. ein jugoschnaps.
und das um halb 12 auf nüchternen magen.
jetzt ist mir schlecht.

war aber sehr gut. habe mir eine abreibung abgeholt für unsere arbeit.
wieder was dazugelernt.

7 Comments »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

  1. Was auch geschieht –
    nie sollt ihr so tief sinken;
    von dem Kakao, durch den man euch zieht,
    auch noch zu trinken.

    (Herr K.)

    Comment by ps — 03.16.2006 #

  2. Was hat der denn abgerieben?
    Will sagen: was hast du gelernt bei ihm?

    Comment by Magirus — 03.29.2006 #

  3. Versalien gehören auf den Grabstein und
    einen guten Blocksatz zu machen ist sehr schwer.

    Comment by dd — 03.30.2006 #

  4. lustig! hab meine furchtbarschlimmsten sauferlebnisse mit jugoschnaps gemacht…!

    Comment by dajat — 04.22.2006 #

  5. […] Nachdem ich schon Vormittags Schnapps mit Kurti getrunken hatte, waren wir per Du. Die Folge davon war, dass er mich bei der nächstbesten Gelegenheit mit den Worten: “Hallo Du alte Jugo Pissnelke” begrüsste. Ich nehme es als Kompliment. 10.05.2006 | In erlebt | […]

    Pingback by jelus welttraum » Weidemann — 05.10.2006 #

  6. Klasse Kommentar von “Herr K.” !!!!!

    Comment by Löwart — 10.21.2006 #

  7. Was ist den Jugoschnaps? Ganz einfach Schnapps aus Jugoslawien oder was bestimmtes?

    Comment by Musik - Master — 10.21.2007 #

Leave a comment

XHTML: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Entries and comments feeds. Valid XHTML and CSS.